Existenzgründung geht nicht ohne Businessplan


Ein professioneller Businessplan zählt zu den entscheidenden Grundlagen für einen erfolgreichen Start Ihres Unternehmens. Die Hauptaufgabe des Businessplans ist es, das geplante Vorhaben auf den Prüfstand zu stellen. Das hilft dabei, die Marktchancen einer Idee realistisch einzuschätzen. Zudem schützt Sie ein sorgfältig ausgearbeiteter Businessplan vor falschen Entscheidungen und dient später als wichtige Informationsquelle für Ihr Marketingkonzept.

 

Finanzierungsgespräche bei der Bank, die Beantragung des Gründungszuschusses bei der Bundesagentur für Arbeit, oder einen zukünftigen Partner vom Geschäftskonzept überzeugen - ohne Businessplan geht es auch hier nicht. Der Businessplan dient in diesem Fall als wichtiges Informationsdokument gegenüber potenziellen Geldgebern.

 

Über uns:

Wir sind eine Unternehmensberatung aus Kehl am Rhein, in der schönen Ortenau.

Wir haben uns auf die Bedürfnisse von Existenzgründern spezialisiert und bieten unseren Mandanten Unterstützung in den verschiedensten Bereichen an. Von der Erstellung von Businessplänen und Finanzierungskonzepten bis hin zur Fördermittelberatung stehen wir unseren Mandanten zu Seite.

Dabei lassen wir Sie nicht alleine. Wir sind immer an Ihrer Seite und begleiten Sie auf diesem spannenden Weg.

Businessplan erstellen: So können Sie vorgehen

1. Möglichkeit: Nutzen Sie eine Gründungsberatung


Ganz einfach gelingt Ihnen die Erstellung eines Businessplans, wenn Sie einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite haben, welcher Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zu Seite steht. So vermeiden Sie Stolpersteine und die wichtigsten Meilensteine werden in Ihrem Businessplan für Sie festgehalten.

 

Die Unterstützung ist dabei wesentlich individueller und umfangreicher als mit einer Businessplanvorlage. Es kann direkt auf Ihre Fragen und Bedürfnisse eingegangen werden und zeitintensive Eigenrecherchen entfallen.

 

Im Rahmen der Gründungsberatung wird auch ein schlüssiger Finanzplan für Ihr Vorhaben erstellt. So können Sie sicher sein, dass Sie nichts vergessen haben und die Zahlen passen.

 

Der Mehrwert der Gründungsberatung liegt sicherlich insbesondere darin, bei der Finanzierung zu unterstützen. Wir wissen schließlich genau, was einen bankfähigen Businessplan auszeichnet und wie eine ideale Vorbereitung auf das Bankgespräch aussieht. Zudem Berücksichtigen wir direkt entsprechende Fördermittel.

Wir beantworten Ihre Fragen


  • Was muss ich beachten?
  • Kann ich mit meiner Geschäftsidee meine Existenz sichern?
  • Trägt meine Familie eine eventuelle Mehrbelastung mit?
  • Welche gesetzlichen Auflagen gibt es?
  • Welche Schritte muss ich gehen und auf was muss ich besonders achten?
  • Wer sind die richtigen Ansprechpartner?
  • Wie kann das Startkapital finanziert werden?
  • Gibt es Fördermittel für mich?

Ihre Extras: Das bietet Ihnen keine Businessplanvorlage


  • Kostenlose Erstberatung am Telefon oder bei Ihnen zu Hause
  • Wir beantworten Ihre Fragen und gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein
  • Wir erarbeiten gemeinsam einen aussagekräftigen Businessplan
  • Wir ersparen Ihnen zeitintensive Recherchen und langwierige Erstellungsarbeiten
  • Wir checken, wie Ihr Vorhaben finanziert werden kann und berücksichtigen dabei insbesondere attraktive Fördermittel
  • Wir begleiten Sie zu sämtlichen Finanzierungsgesprächen bei den Banken
  • Wir unterstützen Sie bei der Beantragung des Gründungzuschusses bei der Bundesagentur für Arbeit
  • Wir prüfen die Tragfähigkeit Ihres Vorhabens und erstellen Tragfähigkeitsbescheinigungen
  • Wir beantragen Beratungskostenzuschüsse für Sie

Ihr finanzieller Mehrwert durch Beratungskostenzuschüsse


Zur Finanzierung der Unternehmensberatung und Inanspruchnahme von externem Expertenknow-how können Zuschüsse beantragt werden. So kann ein Teil der Beratungskosten über öffentliche Förderprogramme finanziert werden.

 

Um für die öffentliche Förderprogramme autorisiert zu werden, muss ein Unternehmensberater anspruchsvolle Voraussetzungen erfüllen. Hierzu gehört die fachliche Qualifikation sowie hohe Qualitätsstandards. Unsere Unternehmensberatung erfüllt diese Anforderungen und wir können die nachfolgenden Beratungskostenzuschüsse für Sie beantragen:

 

Unternehmensberatung für junge Unternehmen: Bis zu 2.000 Euro

Jetzt kostenlose Erstberatung sichern!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

2. Möglichkeit: Nutzen Sie eine Businessplanvorlage


Für viele Gründer ist es eine große Herausforderung, einen Businessplan zu schreiben. Vor allem dann, wenn es darum geht, am Ende Banken und Investoren zu überzeugen. Oft besteht hoher Zeitdruck, da das Gründungsdatum und die notwendige Finanzierung näher rücken.

 

Mit einer Businessplanvorlage erhalten Sie eine erste Strukturierung. Damit wird sichergestellt, dass Sie auch nichts vergessen und alle wichtigen Kapitel bei der Erstellung des Businessplans berücksichtigen.

 

Wenn Sie ausreichend Zeit für Recherchen und die eigene Erstellung haben, kann die Vorlage eine durchaus nützliche Hilfe sein. Vor allem sollten Sie aber kaufmännisch fit für den Finanzteil sein. Hier steckt nämlich der Teufel oft im Detail und die Erfahrung hat uns gezeigt, dass gerade hier häufig Fehler gemacht werden und wesentliche Positionen vergessen werden.

 

Sind Sie hier unerfahren, raten wir von einer ausschließlichen Nutzung einer Businessplanvorlage ab. Die zeitintensive Erarbeitung kann sonst ohne sichtbare Erfolge schnell zu Frustrationen führen. 

Für wen ist eine Businessplanvorlage geeignet?


  • Gründer ohne Zeitdruck
  • Gründer, welche Spaß an eigenen Recherchen haben
  • Gründer mit kaufmännischen Erfahrungen, da diese insbesondere im Finanzteil des Businessplans benötigt werden.
  • Gründer, welche keinen Fördermittelcheck sowie Unterstützung bei den Banken benötigen

Kostenlose Businessplanvorlage erhalten


Gerne senden wir Ihnen eine kostenlose Vorlage zur Erstellung Ihres Businessplans zu:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Optional: Der Businessplan-Check


Sie haben bereits einen Businessplan erstellt und möchten wissen, ob dieser als Informationsquelle für potenzielle Geldgeber ausreichend ist? 

Denken Sie bitte daran: Der Businessplan muss gegenüber Ihren Geldgeber ein schlüssiges und vollständig durchdachtes Dokument sein. Für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance. Oft entscheidet das darüber, ob Ihr Vorhaben näher betrachtet, oder abgelehnt wird.

 

Lassen Sie aus diesem Grund Ihren Businessplan von uns checken. Wir überprüfen Ihre Arbeit auf Vollständigkeit, prüfen die Zusammenhänge und geben wertvolle Tipps. So können Sie weiter Ihren Businessplan optimieren. 


Referenzen